IKS 2000

25 Jahre IKS - Jahr 2000

  • Web-Anwendungen sind auf dem Vormarsch und IKS entwickelt ein neues Online-Zeiterfassungssystem. Diese Webanwendung wird zum Prototypen für viele Kundenaufträge und stellt somit einen wichtigen Schritt für IKS in Richtung Web-Technologien dar.
  • 2000 zerplatzt die Spekulationsblase. Betroffen sind vor allem Dotcom-Unternehmen, die Jahre zuvor einen regelrechten Boom ausgelöst hatten.
  • Die Bundesnetzagentur versteigert erstmalig zwischen dem 31. Juli und 18. August UMTS-Lizenzen. Die Versteigerung brachte 50,8 Milliarden Euro ein, womit die Erlöse wesentlich höher ausfielen als in anderen Staaten. Finanzminister Hans Eichel löst das Akronym UMTS zu "Unerwartete Mehreinnahmen zur Tilgung von Staatsschulden" auf.