Softwarewartung

Warten und gleichzeitig Potentiale für neue Projekte heben - geht das?

Wie Wartungsverträge mit IT-Dienstleistern Ihnen mehr Spielräume verschaffen.

Schätzfrage: Wie hoch ist der Aufwand für Wartung und Pflege einer individuell erstellten Software? Pauschal lässt sich diese Frage nicht beantworten, da der Aufwand von verschiedenen Faktoren abhängt. In jedem Fall werden aber die Kapazitäten der Entwicklungsabteilungen dafür gebunden.

Und das sind Kapazitäten, die häufig schlecht zu planen sind und/oder bei anderen wichtigen Vorhaben in den Unternehmen fehlen. Außerdem kenne ich es aus meiner eigenen Entwickler-Erfahrung, wie ineffizient und nervend es ist, wenn ich aus einer konzentrierten Projektarbeit gerissen werde, weil irgendwo in der Anwendungslandschaft ein Fehler aufgetreten ist, der behoben werden muss.

Mit Wartungsverträgen zu mehr Planungssicherheit

Ein Weg zu mehr Planungssicherheit und zu mehr Freiräumen ist die Auslagerung der Wartung und Pflege von Software an IT-Dienstleister wie uns. Unsere Spezialisten übernehmen die Wartung und Pflege der Software und entlasten so die Entwickler der Kunden.

Und als weiteren Beitrag zur Planungssicherheit werden durch den Wartungsvertrag die Aufgaben, der Aufwand und die Kosten geregelt.

Wie wir bei Wartungsprojekten vorgehen

Unser Missions-Statement gibt uns auch für Wartungsprojekte den Rahmen vor:
„Wir sind Spezialisten für kundenindividuelle Business-Software. Wir beraten, entwickeln Neues, modernisieren und halten Bewährtes instand. Dabei wird das Maß unserer Kunden zu unserem.“

Wir stellen uns auch in Wartungsprojekten auf die individuellen Anforderungen unseres Kunden ein. Dabei kann es darum gehen, dass ...

... die Anwendung am Laufen gehalten wird und Fehler behoben werden,

... dass gesetzliche Bestimmungen umgesetzt werden müssen,

... dass Funktionen geändert oder neue implementiert werden sollen oder

... die Anwendung selbst modernisiert und fit für die Zukunft gemacht werden soll.

Zusammen mit dem Kunden und mit unseren Erfahrungen setzen wir gemeinsam das Notwendige auf (z. B. Entwicklungsumgebung, Ticketsystem, Build-Pipeline, Release-Management), damit von der Aufnahme der Anforderungen bis zur Inbetriebnahme einer Änderung alles reibungslos läuft.

Unsere Spezialisten arbeiten sich systematisch in die Software ein, so dass wir Experten dafür werden und den Kunden auf Augenhöhe unterstützen können.

Entlastung und mehr

Entlastung eigener Entwickler und eine höhere Planungssicherheit sind zwei Potentiale, die sich mit Wartungsverträgen erzielen lassen. Ein weiteres Potential: Unsere Kunden können die Softwarewartung mit der Weiterentwicklung der bestehenden Software verknüpfen. Und zwar mit Experten, die sich dank des Wartungsauftrags mit der Anwendung auskennen.

Jetzt teilen:

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 3 und 3?

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, soweit es für die Bereitstellung des Kommentars sowie zur Sicherstellung der Integrität unserer informationstechnischen Systeme erforderlich ist. Sie sind zur Bereitstellung dieser Daten nicht verpflichtet, eine Nutzung der Kommentarfunktion ist ohne die Bereitstellung jedoch nicht möglich. Weitere Hinweise zum Datenschutz finden Sie in der Datenschutzerklärung.